FDP erschüttert über parteitaktisches Spiel der Grünen beim Almet

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Saarbrücken, den 19.01.2017 – Die FDP Stadtratsfraktion ist erschüttert, dass die Grünen im Umweltausschuss gegen den Prüfauftrag der FDP auf potentiellen Naturschutz im Almet gestimmt haben. „Es ist unverständlich, dass die Grünen sich medienwirksam als Initiatoren des Naherholungsgebietes Käsbosch feiern, aber im Ausschuss gegen unseren Antrag stimmen.“, so der Fraktionsvorsitzende Karsten Krämer.

Der Antrag der FDP zielte darauf ab, langfristige Naturschutzmöglichkeiten im Almet zu prüfen, die den jetzigen Bestand – unter anderem den Campingplatz und die Alpakafarm – nicht beeinträchtigen. „Es geht uns darum das Almet langfristig so zu sichern, wie es momentan ist. Eventuelle Nachteile für den jetzigen Bestand sollten deshalb geprüft werden.“, so Krämer abschließend.
Falls Sie mehr über dieses Themengebiet erfahren wollen, klicken Sie bitte hier.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]