FDP Stadtratsfraktion begrüßt Vorschlag der Leichtathleten zum „Sportpark Kieselhumes“

[vc_row margin_top=“0″ margin_bottom=“0″ full_width=““ padding_left=“0″ padding_right=“0″ animation=““ type=““ bg_color=““ bg_position=“top“ bg_repeat=“no-repeat“ bg_cover=“false“ bg_attachment=“false“ padding_top=“0″ padding_bottom=“0″ enable_parallax=““ parallax_speed=“0.1″ bg_video_src_mp4=““ bg_video_src_ogv=““ bg_video_src_webm=““][vc_column width=“1/1″ animation=““][vc_column_text css=“.vc_custom_1535623917971{margin-top: 20px !important;margin-bottom: 20px !important;}“]Saarbrücken, den 19.03.2015

Die Freien Demokraten im Saarbrücker Stadtrat begrüßen den Vorschlag der Leichtathletik Vereine SV schlau.com Saar 05 und LAZ Saarbrücken, wonach auf dem Kieselhumes ein so genannter Sportpark errichtet werden soll. Wie aus Presseberichten zu entnehmen ist, soll die noch freie Fläche zum einen für Leichtathleten zur Verfügung stehen, daneben sollen aber auch beispielsweise ein Hockey-Platz, ein Fußballplatz und ein Beach-Volleyball Platz gebaut werden. Bereits Ende des vergangenen Jahres hatte die FDP im Saarbrücker Stadtrat die Verwaltung dazu aufgerufen, eine gemeinsame Lösung mit den Sportvereinen und den betroffenen Anwohnern in Bezug auf die äußerst strittige Frage zu finden, ob auf dem Kieselhumes ein Sport- und Therapiezentrum gebaut werden soll.

Dies scheint den beiden Vereinen, vorbehaltlich einer rechtlichen Prüfung, nun geglückt zu sein. Nicht nur, dass die von den Anwohnern befürchtete optische Verschandelung des Sportplatzes vermieden werden könnte, es würde zudem ein zusätzliches Angebot für Sportbegeisterte in Saarbrücken geschaffen werden. „Aus unserer Sicht ist es wichtig, nicht nur bestimmte Sportarten in unserer Landeshauptstadt zu fördern, sondern das sportliche Angebot in seiner Breite zu stärken. Wir begrüßen es ausdrücklich, dass durch das Engagement des SV schlau.com Saar 05 und des LAZ Saarbrücken möglicherweise doch noch eine Lösung gefunden werden könnte, die alle Beteiligten zufrieden stellen wird“, so Tobias Raab, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der FDP Stadtratsfraktion.

Stellvertretender Fraktionsvorsitzender: Tobias Raab[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]