FDP Stadtratsfraktion begrüßt die Einrichtung einer behindertengerechten Toilettenanlage am Saarbrücker Staden

[vc_row margin_top=“0″ margin_bottom=“0″ full_width=““ padding_left=“0″ padding_right=“0″ animation=““ type=““ bg_color=““ bg_position=“top“ bg_repeat=“no-repeat“ bg_cover=“false“ bg_attachment=“false“ padding_top=“0″ padding_bottom=“0″ enable_parallax=““ parallax_speed=“0.1″ bg_video_src_mp4=““ bg_video_src_ogv=““ bg_video_src_webm=““][vc_column width=“1/1″ animation=““][vc_column_text css=“.vc_custom_1535624865366{margin-top: 20px !important;margin-bottom: 20px !important;}“]Saarbrücken, den 12. September 2014

Bereits morgen wird am Ulanen Pavillon am Saarbrücker Staden eine neu eingerichtete behindertengerechte Toilettenanlage eingeweiht. Die FDP Stadtratsfraktion begrüßt es ausdrücklich, dass sich der Betreiber des Ulanen Pavillons, Jonas Kirch, am Saarbrücker Staden zur Einrichtung einer entsprechenden Toilettenanlage entschieden hat. Bereits 2009 hat die FDP Stadtratsfraktion in einem Antrag im Ausschuss für soziale Angelegenheiten und Integration die Verwaltung der Landeshauptstadt Saarbrücken dazu aufgefordert am Saarbrücker Staden ein behindertengerechtes WC zur Verfügung zu stellen. „Gerade der Staden mit den Saarwiesen und dem Biergarten ist ein Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens in unserer schönen Landeshauptstadt Saarbrücken. Es war ein unhaltbarer Zustand, dass für Mitmenschen mit Behinderungen die Teilhabe an diesem Leben noch zusätzlich durch fehlende behindertengerechte, sanitäre Einrichtungen erschwert wurde. Ich freue mich daher besonders, dass sich der Betreiber des Ulanen Pavillon offensichtlich in der Verantwortung gesehen hat, auch unseren Mitmenschen mit Behinderung den Besuch am Saarbrücker Staden zu ermöglichen“, so Karsten Krämer, Fraktionsvorsitzender der FDP Stadtratsfraktion.

Fraktionsvorsitzender: Karsten Krämer[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]